Ökokontomaßnahme für die Gemeinde Aitrach

Ökokontomaßnahme für die Gemeinde Aitrach

Am 13.08.2018 besuchte Frau Staatssekretärin Gurr-Hirsch, Aufsichtsratsvorsitzende der Landsiedlung, die Gemeinde Aitrach im Landkreis Ravensburg. Begleitet von der lokalen Presse, besichtigten Frau Gurr-Hirsch und Herr Bürgermeister Kellenberger eine Ökokontofläche, welche sich bereits ein Jahr nach Anssat hervorragend entwickelte. Die Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH setzte auf zwei Flurstücken mit einer Gesamtfläche von knapp zwei ha eine Ökokontomaßnahme um. Die beiden Flurstücke und die dazugehörigen neuen Ökopunkte wurden an die Gemeinde Aitrach verkauft, die dadurch die Maßnahmenträgerschaft übernahm. Der Ausgangszustand beider Flächen war Acker, welcher aufgrund ungünstiger Grundstücksform und Nässe schwierig zu bewirtschaften war und daher zur Weiternutzung in extensives Grünland umgewandelt wurde. Begleitend wurden Laichtümpel für die Kreuzkröte und Gelbbauchunke angelegt, die Ufer zum Schwalbach abgeflacht und Initialpflanzungen für gewässerbegleitende Gehölzstreifen vorgenommen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen