Praktikertag des Projekts „Haltung unkupierter Legehennen“

Praktikertag des Projekts „Haltung unkupierter Legehennen“

Am Donnerstag, 09. November, trafen sich ca. 35 Interessierte Landwirte auf dem Betrieb Hönig. Herr Hönig stellte seinen Schaustall in Eigeltingen vor. Noch auf dem Betrieb erläuterte Herr Görlitz vom Regierungspräsidium Freiburg Grundsätze zur Belüftung. Anschließend präsentierte Frau Rehage von der Firma MSD Tiergesundheit ein neues Mittel zum Schutz der Legehennen vor der roten Vogelmilbe, das über das Trinkwasser verabreicht werden kann. Nach dem Mittagessen – es gab Fleisch aus der Bruderhahninitiative – erfolgte ein Austausch mit Aufzüchtern und zwischen den Legehennenhaltern. Weiter

Herbstveranstaltungen Beratungsprojekt „Haltung unkupierter Legehennen“

Abendveranstaltungen

Die Landsiedlung BW veranstaltet im Rahmen des Projekts zur Haltung nicht schnabelkupierter Legehennen in Baden-Württemberg 4 inhaltsgleiche Vortragsabende in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Landwirtschaftämtern und Regierungspräsidien.

Themen:
Haltung nicht schnabelkupierter Legehennen – Erfahrungen und Erkenntnisse aus einem Jahr Betriebsberatung
Aktuelles aus den Geflügelgesundheitsdiensten in Baden-Württemberg

Wann: jeweils ab 20:00 Uhr

21.11.2017 Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg
22.11.2017 Rasthof Ulm Seligweiler 1
28.11.2017 Reit- und Fahrverein Forst (bei Bruchsal) Kronauer Allee 66
30.11.2017 Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell, Schlossstraße 1

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bosch GbR öffnet Türen des neuen Milchviehstalls

Bosch GbR öffnet Türen des neuen Milchviehstalls

Familie Bosch aus Aalen-Weidenfeld hat am 06. August noch vor dem Bezug des neuen Stalls vor allem Berufskollegen zur Besichtigung und Information eingeladen. Schon in der darauffolgenden Woche können die Milchkühe in den neuen tierfreundlicheren Stall umziehen. Gemolken werden sie zukünftig von einem automatischen Melksystem. Ansprechpartner bei der Landsiedlung ist Kooperationspartner Roman Stürmer.

Aufsichtsratsvorsitzende eröffnet das neue Regionalbüro in Ummendorf bei Biberach

Aufsichtsratsvorsitzende eröffnet das neue Regionalbüro in Ummendorf bei Biberach

Frau Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, MdL, begrüßte zahlreiche Gäste zur Eröffnung des neuen Regionalbüros der Landsiedlung. Gekommen waren zum Beispiel Herr Josef Rief, MdB der stellvertretende Bürgermeister, Thomas Dörflinger, MdL, Herr Wilfried Franke (Regionalverband Bodensee-Oberschwaben), Vertreter der Landwirtschafts-und Naturschutzverwaltung sowie des bäuerlichen Berufsstands. Weiter

Stang GbR präsentiert neuen Milchviehstall

Stang GbR präsentiert neuen Milchviehstall

Die Familien Stang aus Königheim-Gissigheim haben im Rahmen der gläsernen Produktion die Tore des im Jahr 2016 neu bezogenen Milchviehstalls geöffnet. Besonders bemerkenswert ist die zweihäusige Bauweise. Zwischen den beiden Gebäuden befindet sich der Laufhof. Insgesamt gewährleistet der neue Stall eine besonders tiergerechte Haltung. Zusätzlich wurde die gesamte Hofstelle mit den weiteren Standbeinen – Biogasanlage und Bullenmast – präsentiert. Ansprechpartner bei der Landsiedlung ist Kooperationspartner Roman Stürmer.

Milchviehstall der Familie Heinzmann in Hermaringen

Milchviehstall der Familie Heinzmann in Hermaringen

Familie Heinzmann hat im Rahmen der Gläsernen Produktion ihren neuen Milchviehstall der Öffentlichkeit und interessierten Berufskollegen präsentiert. Der Stall wurde im Außenbereich angegliedert an die bereits vorhandenen Gebäude Maschinenhalle, Biogasanlage und Fahrsilos errichtet. Energieerzeugung über Biogas und Fotovoltaik sowie Milchproduktion bilden die beiden Standbeine des Betriebs. Das Projekt Milchviehstall wird betreut vom Kooperationspartner der Landsiedlung Roman Stürmer.

Spatenstich Enzklösterle

Spatenstich Enzklösterle

Am 12.05.2017 konnten Frau Bürgermeisterin Petra Nych, Dezernent Dr. Joachim Bley (Landratsamt Calw), und Christoph Weyer vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung und Bernd Land (Landratsamt Calw) symbolisch mit einem Spatenstich die Ausbauarbeiten im Schwarzwald-BZ Enzklösterle starten. Als erstes Projekt werden der Bergweg und der Kaltenbachweg ausgebaut. Hervorzuheben ist, dass zeitgleich mit dem Wegebau Leerrohre für den Breitbandausbau verlegt werden. Partner der Landsiedlung für die gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung in Freudenstadt ist Projektleiter Martin Lange.

Frau Staatssekretärin Gurr-Hirsch hält Vortrag über die „ integrierte Agrarstrukturpolitik für Baden-Württemberg“

Die Aufsichtsratsvorsitzende der Landsiedlung Baden-Württemberg, Frau Staatssekretärin Gurr-Hirsch, hat beim BLG-Fachgespräch „Neue Ziele für die Agrarstruktur schreibt?“ in Berlin die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Vortrag über die „integrierte Agrarstrukturpolitik für Baden Württemberg“ informiert und dabei auch das Leistungsspektrum der Landsiedlung als Instrument der baden-württembergischen Agrar- und Strukturpolitik vorgestellt. Dieses Jahr hatte das Land Baden-Württemberg Räumlichkeiten für das BLG-Fachgespräch in der Landesvertretung zur Verfügung gestellt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen