Kompetenzzentrum Wohnen BW

Konzeptmodul – Verfahren

In diesem Modul wird die Kommune dabei unterstützt, die qualitativ hochwertige Entwicklung konkreter Standorte und Flächen durch Prozess- und Verfahrensqualität zu gewährleisten sowie bedarfsgerechte Verfahren und Prozesse zur Flächenentwicklung zu implementiert. Zusätzlich kann eine Absicherung der städtebaulichen und gemeinwohlorientierten Zielsetzungen der Flächenentwicklung erfolgen. Neben der Schaffung eines politischen Konsenses und Planungssicherheit für die Umsetzung mit dem Ziel der Herstellung von bezahlbarem Wohnraum kann das weitere Vorgehen bis zur Umsetzung der Flächenentwicklung bzw. des Vorhabens rechtlich abgesichert werden.

Konkrete Beratungsinhalte können sein:

  • Beratung bei und Vorbereitung der Aufstellung kommunaler Satzungen im Bereich des Vorkaufsrechts oder des besonderen Städtebaurechts
  • Vorbereitung und Betreuung von Verfahren der Grundstücksvergabe, z.B. im Erbbaurecht
  • Vorbereitung, Ausschreibung, Betreuung der Vergabe öffentlicher Grundstücke nach Konzeptqualität (Konzeptvergabe), insbesondere mit dem Ziel der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
  • Beratung zu und Vorbereitung von politischen Empfehlungen und Beschlüssen zur Absicherung der Flächenentwicklung

Die Unternehmen finden Sie hier >>

Zurück zu <<Beratungspools>>